3. Spender für Vogelhäuser

 Bestandteile:        
 1 = Dach des Spenders
 2 = Deckel
 3 = HT-Rohr, 22 cm
 4 = Dach des Futterhauses
 5 = Untersetzer
 6 = Boden
Vogelhaus-Spender 2

Dieser einfache Automat eignet sich für Futterhäuser, die sein nachfüllen von oben gestatten. Er besteht im wsentlichen aus einem Kunststoff-Rohrstück (HT-Abflußrohr, 15 cm, im Bau- oder Heimwerkermarkt), das man mit drei kleinen Winkeln über einem biegsamen, also nicht brüchigen, Topfuntersetzer auf den Boden des Futterhauses schraubt (Abb. links). Das Dach muß in diesem Fall aufklappbar oder der Boden wie eine Schublade herausziehbar sein.

Wenn das Rohr nach oben aus dem Dach herausragt, benötigt man keine Wikel, dafür aber ein Dichtungsmittel (z. B. Silikonkautschuk oder Heißkleber), damit kein Regenwasser außen am Rohr in den Untersetzer läuft, und einen passenden HT-Abschlußdeckel; da dieser eingesteckt wird, also das Rohrstück nicht umschließt, sollte er mit einem Holzdach abgedeckt werden (s. Abb. rechts).

Natürlich lassen sich Kunststoffrohre mit angeschraubtem Untersetzer auch als freihängende Futterampeln verwenden; das Dach muß in diesem Fall besonders groß sein, um eine Vernässung des Futters im Untersetzer auszuschließen.


Zur Vogel-Leitseite Nach oben Bauanleitung 4