Spinnentier-Verweise (HyperLinks)

Spinnen

Milben & Zecken

Weberknechte

Pfeilschwanzkrebse

Krustentiere & Tausendfüßer


Gartenkreuzspinne
Als Sir Timothy John Berners-Lee, britischer Physiker und Informatiker und Erfinder von HTML (Hypertext Markup Language), 1990 mit seinem belgischen Kollegen Robert Cailliau vorschlug, ein "Hypertext project" namens "WorldWideWeb" (in einem Wort) zu realisieren, benutzte er das Wort web als 'Netz' von Hypertext Documenten in Anlehnung an das network-Konzept in der Mathematik (network of nodes or vertices) bzw. (ursprünglich) in der Biologie an das 'Netz' (cobweb bzw. spiderweb) der Webspinnen (Araneae).

Hinweis für Besitzer eines HD-Monitors: Bei waagerechten Auflösungen über 1280 Pixel ist rechts von diesem Fenster ein weiteres Fenster zu sehen =>

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Zur Spinnen-Leitseite   Nach oben   Desktop-Fotos