Nistkasten-Typ 12

Typ 12

Bauart: Zwei Viertelschalen (Nestmulden) aus Holzbeton auf je zwei dünnen Hartfaserbrettchen; die Dachbrettchen werden durch je vier Schraubhaken unter einem Spanholz-Winkelbrett gehalten (EMBA, Schwegler).

Aufhängung: Anschrauben an Außenwänden und unter Dachvorsprüngen (mindestens 4 Meter hoch). Ca. 50 cm darunter sollte zusätzlich ein Kotbrett montiert werden.

Versionen: oben offenes Einzelnest für Rauchschwalben.

Vogelarten: Mehlschwalben. (Gelegentlich übernehmen Sperlinge verlassene Schwalbennester.)

Hinweis: a) Bei der Firma Strobel werden die Nistschalen angeschraubt.
b) Das abgebildete Doppelnest eignet sich nur für Mehlschwalben, einen Koloniebrüter. Für die Rauchschwalbe, die in offenen (vor allem landwirtschaftlichen) Gebäuden brütet, werden oben offene Einzelnester angeboten.

Typ 12: Hasselfeldt-Art. MSN   Typ 12: Strobel-Art. 112
Mehlschwalben-Nester von Hasselfeldt: Die Nestmulde ist zum Reinigen abnehmbar, Kotbretter sind lieferbar. Maße: B480 x H135 x T145 mm.   Mehlschwalben-Doppelnest mit einhängbarem Kotbrett von Strobel: Die Nistschale läßt sich zwecks Montage und Reinigung abschrauben.

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Framset anzuzeigen.

Leitseite "Tier und Natur" Nach oben Typ 13