Keulenwespen (Sapygidae)
Artenportraits:  Sapygidae  Sapyga clavicornis ·  Sapygina decemguttata

Keulenwespen (Sapygidae) sind sehr kleine und schlanke Hautflügler, die sich – nötigenfalls durch eine Brille oder ein Makro-Objektiv betrachtet – durch die keulenförmig verdickten Fühlerenden der Männchen identifizieren lassen. Die häufigste Keulenwespe an Nisthilfen dürfte Sapyga clavicornis (bzw. Monosapyga clavicornisSapyga clavicornis sein, die sich durch die auffälligen gelben Binden auf den Tergiten 3 bis 5 (auf dem 3. unterbrochen) gut identifizieren läßt. Eine weitere, recht unscheinbare Art ist die "Zehnpunkt-Keulenwespe" (Sapygina decemguttata) Sapygina decemguttata: eine zierliche, auf Löcherbienen spezialisierte Art, die sich von der vorgenannten Art durch kleine weiße Flecken seitlich auf den Tergiten unterscheidet.

Sapyga clavicornis
Sapyga clavicornis  (ca. 1 cm lang) an einer Nisthilfe · Solingen, 14.05.2019

Sapygina decemguttata
Sapygina decemguttata  bei der Nektaraufnahme · Leverkusen, Neulandpark, 03.08.2013

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Sapyga clavicornis Wegwespen