Fortpflanzung

Balz · Paarung · Eiablage · Larvenentwicklung

Wespen ähneln in ihrer individuellen Entwicklung (Ontogenese) anderen Insekten wie etwa Schmetterlingen, deren Raupen und Puppen bekanntlich in keinster Weise an die späteren Vollinsekten (Imagines) erinnern. Ihre Eier legen sie aber nicht nur an geeigneter Stelle ab, um sie dann sich selbst zu überlassen, vielmehr ... :

Balz

.

Paarung

Paarung:

Eiablage

.

.

Larvenentwicklung

Die Larven der meisten Arten schlüpfen .. .

.

Die einzelnen Stadien werden nicht annäherungsweise anhand ihrer Größen, sondern präzise durch regelmäßige Ereignisse unterschieden, nämlich die Häutungen zwischen ihnen. Während sich der Hinterleib (Abdomen) im Zuge des Wachstums durch Dehnung der Häute zwischen seinen Segmenten ständig vergrößert, bleiben die vorderen beiden Abschnitte des Heuschreckenkörpers zwischen den Häutungen gleichgroß und vergrößern sich erst währen einer Häutung. Die Haut wird nicht in Teilen abgestreift, vielmehr verlät die Larve bzw. der Imago die vollständige alte Hülle (Exuvie).


Zur Leitseite Nach oben Gefährlichkeit