"Vogelspinnenartige" · Mygalomorphae

Vogelspinnen nehmen in der Wahrnehmung biologischer Laien eine Sonderstellung ein: Während Spinnen generell oft ein Gefühl von Skepsis, Unwohlsein oder im Extremfall gar eine Phobie hervorrufen, gelten Vogelspinnen vielen Menschen als achtbeinige Monster. Die Ursache dieser Abneigung ist allerdings regelmäßig keine persönliche Negativerfahrung, sondern schlicht Hörensagen bzw. in dem zu suchen, was die Medien jahrzehntelang transportiert haben; der Horror-Thriller Tarantula, ein Kultklasiker aus dem Jahre 1955, dürfte seinen Teil dazu beigetragen haben. Nur gut, denkt sich mancher, daß Vogelspinnen nur in den Tropen, aber nicht "bei uns" leben.
    Das Erstaunen, vielleicht gar Erschrecken, ist dann groß, wenn ängstliche Menschen erfahren, daß drei Arten aus der Gruppe der Vogelspinnenartigen sogar in Mitteleuropa vorkommen: "Tapezierspinnen" aus der Familie der Atypidae. Das folgende Schema stellt die Stellung der "Tapezierspinnen" im System der Spinnentiere (Arachnida) vor; die Zwischenebenen der Haupt-Taxa, also Stamm > Klasse > Ordnung > Familie > Gattung, sind grau markiert:

Ebenen in der taxonomischen Systematik der "Vogelspinnenartigen" bzw. "Tapezierspinnen":

Familie Atypidae Thorell 1878 · "Tapezierspinnen"

Die deutsche Bezeichnung dieser "Vogelspinnenartigen" Familie bezieht sich auf eine Verhaltensweise der "Tapezierspinnen": Sie "tapezieren" mit ihrer Seide ihre Erdröhren und verlängern diese an der Erdoberfläche zu Fangschläuchen. Diese sind durch eingewebte Bodenpartikel gut getarnt. Wenn eine potentielle Beute über einen Fangschlauch krabbelt, beißt die "Tapezierspinne" durch die Schlauchseide hindurch in ihr Opfer und zerrt es in den Schlauch, den sie sogleich repariert, bevor sie die Beute frißt.

Gemeine Tapezierspinne
Jungtiere der Gemeinen Tapezierspinne (Atypus affinis) vor dem Abflug · Haan, 05.04.2009  Atypus

Hinweis für Besitzer eines HD-Monitors: Bei waagerechten Auflösungen über 1280 Pixel ist rechts von diesem Fenster ein weiteres Fenster zu sehen =>

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Zur Spinnen-Leitseite   Nach oben Tapezierspinnen "Echte Webspinnen"