"Streckerspinnen", "Dickkieferspinnen" · Tetragnathidae
Gattung: Metellina · Art: Metellina mengei Metellina

"Streckerspinnen" bzw. "Dickkieferspinnen" (Tetragnathidae) sind eine Familie der "Echten Webspinnen" (Araneomorphae). Weltweit sind fast 1.000 Arten in 48 Gattungen bekannt. Den Anlaß für die deutsche Familien-Bezeichnung gaben die großen Cheliceren der Gattungen Pachygnatha und Tetragnatha. Die Gattungen sind unterschiedlich gebaut:

Die ersten beiden Gattungen (Meta und Metellina) wurden früher manchmal zu einer eigenen Familie (der Taxonomie-Stufe zwischen Ordnung und Gattung) zusammengefaßt, nämlich den Metidae ("Herbstspinnenartige"), zumal sie nicht die ungewöhnlich großen Cheliceren der anderen "Streckerspinnen" besitzen. Als Mitglieder der Tetragnathidae wurden sie auch als deren Unterfamilie Metinae geführt. Laien dürfte solche Probleme der Arachnologen kaum interessieren. Folgende Tetragnathidae-Arten der genannten vier Gattungen sind in Europa bekannt:

Europ. Herbstspinne
Europäische bzw. Menges Herbstspinne (Metellina mengei) · Solingen, 06.05.2007

Familie Tetragnathidae Menge 1866 · "Streckerspinnen", "Dickkieferspinnen"

Metellina mengeiMetellina segmentata

Herbstspinnen (Gattung Metellina) sind nicht nur im Herbst zu beoabchten: Metellina mengei ist schon im Frühjahr aktiv und wird im Mai–Juni reif; Metellina segmentata hingegen ist erst von August bis Oktober als adulte Spinne zu beobachten. Gleichzeitig sind adulte Tiere beider Arten also nur im Juli zu finden: Da sich ihre Färbungen bzw. Zeichnungen zum Verwechseln ähneln, hilft dann im Feld nur noch ein Größenvergleich: Metellina mengei ist mit gut 5 mm Körperlänge kleiner als Metellina segmentata mit 7,5–9 mm.

Hinweis für Besitzer eines HD-Monitors: Bei waagerechten Auflösungen über 1280 Pixel ist rechts von diesem Fenster ein weiteres Fenster zu sehen =>

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Zur Leitseite   Nach oben   Trichterspinnen