Wespen-Taxonomie

Die Insekten, die wir als "Wespen" bezeichnen, gehören zur "Ordnung" Hymenoptera, was 'Hautflügler' bedeutet. Diese Ordnung ist uralt und geht auf eine Zeit weit vor den ersten Dinosauriern zurück (spätes Perm: Paläozoikum). Die ersten Faltenwespen sind paläontologisch aus der frühen Kreidezeit (vor ca. 120 Millionen Jahren) nachgewiesen, als die Dinosaurier ihre Blütezeit erlebten. Nester sozialer, staatenbildender Wespenarten kennt man erst aus der späten Kreidezeit (vor etwa 80 Mio. Jahren), also nur weniger Millionen Jahre vor dem plötzlichen Ende der Dinosaurier.

Taxonomisch gibt es gar keine "Wespen", dieses Wort ist im engeren Sinne nur ein umgangssprachlicher Sammelbegriff für eine Anzahl von Insekten-"Familien", die häufig den bekannten schwarz-gelb gestreiften Faltenwespen ähnlich sehen und innerhalb der "Unterordnung" der sog. Taillenwespen (Apocrita) der "Teilordnung" bzw. "Sektion" der Stechimmen (Aculeata) zugerechnet werden, die sich durch ihren Wehrstachel auszeichnen. Sie werden etwas unscharf von der "Sektion" der sog. Legeimmen (Terebrantia oder Terebrantes bzw. auch Parasitica) unterschieden, die noch den ursprünglichen Legebohrer haben und sich fast ausschließlich parasitisch reproduzieren. Auch diese tragen – ebenso wie die Unterordnung der Pflanzenwespen (Symphyta) – häufig die "Wespe" (i.e.S.) in ihren Namen.

Ordnung: Hautflügler (Hymenoptera)
Unterordnungen: Taillenwespen
(Apocrita)
Pflanzenwespen
(Symphyta)
Teilordnungen
bzw. Sektionen:
Stechimmen
(Aculeata) Stechimmen: 3 Überfamilien
Legeimmen
(Terebrantia)
Legeimmen
 

Stechimmen, Stachelwespen (Aculeata)

Die "Familien" der Stechimmen werden in drei "Überfamilien" zusammengefaßt, deren Bezeichnungen einheitlich auf -oidea enden. Die Namen der durchnumerierten "Familien" enden auf -idae und sind teilweise wieder in "Unterfamilien" untergliedert, die auf -inae enden und im folgenden eingerückt sind:

Überfamilie Chrysidoidea

  1. Embolemidae
  2. Bethykidae = Plattwespen
  3. Dryinidae = Zikadenwespen
  4. Chrysididae = Goldwespen Goldwespen

Überfamilie Vespoidea

  1. Sypygidae = Keulenwespen
  2. Tiphiidae = Rollwespen i.w.S.
  3. Myrmosidae = Trugameisen
  4. Scoliidae = Dolchwespen *
  5. Mutillidae = Bienen- bzw. Spinnenameisen
  6. Formicidae = (Schuppen-) Ameisen
  7. Pompilidae = Wegwespen Wegwespen
  8. Vespidae = Faltenwespen

Überfamilie Apoidea

  1. Sphecidae = Grab- bzw. Sandwespen Grabwespen
  2. Andrenidae = Sandbienen (diese und die folgenden Familien siehe Wildbienen)
  3. Halictidae = Schmalbienen
  4. Megachilidae = Blattschneiderbienen
  5. Apidae = Echte Bienen (Honigbienen, Hummeln, stachellose Bienen)

* Einige taxonomische Listen etablieren traditionell eine Überfamilie "Dolchwespenartige" ("Scolioidea"), der eine Reihe unterschiedlich miteinander verwandter Familien zugeordnet werden.


Legeimmen, Legebohrerwespen (Terebrantes, Terebrantia)

  1. Gallwespen (Cynipidae)
  2. Echten Schlupfwespen (Ichneumonidae)
  3. Brackwespen (Braconidae)
  4. Blattlaus-Wespen (Aphidiidae)
  5. Erzwespen (Chalcididae)
  6. Zwergwespen (Mymaridae)
  7. Trichogrammatidae

Zur Leitseite Nach oben Literatur