Heuschrecken-Taxonomie

Lange Zeit wurden in der Überordnung der "Geradflügler" (Orthoptera) vier Ordnungen zusammengefaßt: die der Schaben (Blattodea), Ohrwürmer (Dermaptera), Fangschrecken (Mantodea) und Heuschrecken bzw. "Schrecken" (Saltatoria). Diese Gruppen bilden jedoch offenbar keine natürliche, d. h. monophyletische Einheit (kein Taxon mit gemeinsamer Stammform). Mittlerweile gilt die wissenschaftliche Bezeichnung Orthoptera, altgriechisch 'Geradflügler', nur noch für die Ordnung der Heuschrecken, und Saltatoria von lateinisch saltare = 'springen' ist ein Synonym. Die Orthoptera bzw. Saltatoria werden in zwei Unterordnungen geteilt: die der "Langfühlerschrecken" (Ensifera) und der "Kurzfühlerschrecken" (Caelifera) :

Kurzfühlerschrecken – Unterordnung Caelifera Ander 1936

Langfühlerschrecken – Unterordnung Ensifera Chopard 1920




Kurzfühlerschrecken (Caelifera)

Familie Dornschrecken = Tetrigidae Dornschrecken

  1. Säbeldornschrecke = Tetrix subulata
  2. Westliche Dornschrecke = Tetrix ceperoi
  3. Türkis Dornschrecke = Tetrix tuerki
  4. Gemeine Dornschrecke = Tetrix undulata (Foto)
  5. Langfühler-Dornschrecke = Tetrix tenuicornis
  6. Zweipunkt-Dornschrecke = Tetrix bipunctata

Familie Knarrschrecken = Catantopidae

  1. Gewöhnliche Gebirgsschrecke = Podisma pedestris
  2. Alpine Gebirgsschrecke = Miramella alpina
  3. Italienische Schönschrecke = Calliptamus italicus

Familie Feld(heu)schrecken = Acrididae Feldheuchrecken

    Unterfamilie Ödlandschrecken = Locustinae Ödlandschrecken
  1. Rotflügelige Schnarrschrecke = Psophus stridulus
  2. Europäische Wanderheuschrecke = Locusta migratoria
  3. Blauflügelige Ödlandschrecke = Oedipoda caerulescens
  4. Rotflügelige Ödlandschrecke = Oedipoda germanica
  5. Gefleckte Schnarrschrecke = Bryodema tuberculata
  6. Blauflügelige Sandschrecke = Sphingonotus caerulens
  7. Grüne Strandschrecke = Aiolopus thalassinus
  8. Fluß-Strandschrecke = Epacromius tergestinus
  9. Sumpfschrecke = Mecostethus grossus
  10. Lauchschrecke = Parapleurus alliaceus
  11. Unterfamilie Grashüpfer = Gomphocerinae Grashüpfer

  12. Kleine Höckerschrecke = Arcyptera microptera
  13. Große Höckerschrecke = Arcyptera fusca
  14. Große Goldschrecke = Chrysochraon dispar
  15. Kleine Goldschrecke = Chrysochraon brachyptera
  16. Heidegrashüpfer = Stenobothrus lineatus
  17. Schwarzfleckiger Grashüpfer = Stenobothrus nigromaculatus
  18. Kleiner Heidegrashüpfer = Stenobothrus stigmaticus
  19. Bunter Grashüpfer = Omocestus viridulus
  20. Buntbäuchiger Grashüpfer = Omocestus ventralis
  21. Rotleibiger Graushüpfer = Omocestus haemorrhoidalis
  22. Sibirische Keulenschrecke = Aeropus sibiricus
  23. Rote Keulenschrecke = Gomphoceris rufus
  24. Gefleckte Keulenschrecke = Myrmeleotettix maculatus
  25. Gebirgsgrashüpfer = Stauroderus scalaris
  26. Feldgrashüfer = Chorthippus apricarius
  27. Kiesbank-Grashüpfer = Chorthippus pullus
  28. Steppengrashüpfer = Chorthippus vagans
  29. Nachtigall-Grashüpfer = Chorthippus biguttulus
  30. Brauner Grashüpfer = Chorthippus brunneus (Foto)
  31. Verkannter Grashüpfer = Chorthippus mollis
  32. Wiesengrashüpfer = Chorthippus dorsatus
  33. Weißrandiger Grashüpfer = Chorthippus albomarginatus
  34. Gemeiner Grashüpfer = Chorthippus parallelus (Foto)
  35. Sumpfgrashüpfer = Chorthippus montanus

43 Kurzfühlerschrecken zusammen
78 Heuschrecken insgesamt

Langfühlerschrecken – Unterordnung Ensifera Chopard 1920

Familie Laub(heu)schrecken = Tettigoniidae

    Unterfamilie "Sichelschrecken" = Phaneropterinae Sichelschrecken
  1. Gemeine Sichelschrecke = Phaneroptera falcata
  2. Plumpschrecke = Isophya pyrenea
  3. Laubholz-Säbelschrecke = Barbitistes serricauda
  4. Nadelholz-Säbelschrecke = Barbitistes constrictus
  5. Gestreifte Zartschrecke = Leptophyes albovittata
  6. Punktierte Zartschrecke = Leptohyes punctatissima (Foto)
  7. Wanstschrecke = Polysarcus denticauda
  8. Unterfamilie "Eichenschrecken" = Meconeminae Eichenschrecken

  9. Gemeine Eichenschrecke = Meconema thalassinum (Foto)
  10. Südliche Eichenschrecke = Meconema meridionale
  11. Unterfamilie "Schwertschrecken" = Conocephalinae

  12. Langflügelige Schwertschrecke = Conocephalus discolor
  13. Kurzflügelige Schwertschrecke = Conocephalus dorsalis
  14. Große Schiefkopfschrecke = Ruspolia nitidula
  15. Unterfamilie "Heupferde" = Tettigoniinae Heupferde

  16. Grünes Heupferd = Tettigonia viridissima
  17. Zwitscherschrecke = Tettigonia cantans
  18. Östliches Heupferd = Tettigonia caudata
  19. Unterfamilie "Beißschrecken" = Decticinae Beißschrecken

  20. Warzenbeißer = Dectinus verrucivorens
  21. Heideschrecke = Gampsocleis glabra
  22. Westliche Beißschrecke = Platycleis albopunctata
  23. Steppenbeißschrecke = Platycleis montana
  24. Braunfleckige Beißschrecke = Platycleis tesselata
  25. Roesels Beißschrecke = Metrioptera roeseli (Foto)
  26. Kurzflügelige Beißschrecke = Metrioptera brachyptera
  27. Zweifarbige Beißschrecke = Metrioptera bicolor
  28. Alpen-Strauchschrecke = Pholidoptera aptera
  29. Gewöhnliche Strauchschrecke = Pholidoptera griseoaptera (Foto)
  30. Unterfamilie Sattelschrecken = Ephippigerinae

  31. Steppen-Sattelschrecke = Ephippiger ephippiger

Familie Höhlenschrecken = Rhaphidophoridae

  1. Gewächshausschrecke = Tachycines asynamorus

Familie Grillen = Gryllidae Grillen

  1. Feldgrille = Gryllus campestris
  2. Heimchen = Acheta domesticus
  3. Östliche Grille = Modicogryllus frontalis
  4. Waldgrille = Nemobius sylvestris
  5. Sumpfgrille = Pteronemobius concolor
  6. Ameisengrille = Myrmecophila acervorum
  7. Weinhähnchen = Oecanthus pellucens

Familie Maulwurfsgrillen = Gryllotalpidae

  1. Maulwurfsgrille = Gryllotalpa gryllotalpa

35 Langfühlerschrecken zusammen

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Frameset anzuzeigen.

Zur Leitseite Nach oben Laubheuschrecken